5. Dezember 2020

Bitcoin springt, als Europa dem Stimulus-Deal näher kommt

Wie wir alle inzwischen bemerkt haben, steigt Bitcoin wie nie zuvor in den letzten drei Jahren. Die Währung wird derzeit für etwa 13.850 USD gehandelt, knapp 14.000 USD, die sie angeblich vor einigen Tagen für einen kurzen Zeitraum erreicht hat, und viele erwarten, dass die Währung vor Jahresende wieder auf diesem Niveau sein wird.

Bitcoin springt wieder

Investoren und Analysten im gesamten Kryptoraum fragen sich, was Bitcoin möglicherweise zu so guten Noten führen könnte. Es gibt viele Dinge, die möglicherweise den Trick machen könnten. Eine große ist, dass PayPal – eines der weltweit größten Unternehmen für digitale Zahlungen – Benutzern den Kauf von Kryptowährung über seine Webplattform ermöglicht . Nach diesen Nachrichten sprang der Vermögenswert in den Bereich von 13.000 USD. Es ist seitdem praktisch nicht mehr aufzuhalten.

Es gibt jedoch auch Neuigkeiten darüber, dass die Europäische Zentralbank (EZB) im Begriff ist , jedem bedürftigen Bürger in diesem Teil der Welt Stimulus-Checks zukommen zu lassen . Dies könnte auch der Grund sein, warum Bitcoin plötzlich stark ansteigt, da die Münze eher positiv auf Nachrichten über weitere Konjunkturzahlungen reagiert . Darüber hinaus zeigt es auch, dass Amerika ein oder zwei Dinge hat, die es von Nationen im Ausland lernen kann.

Die Regierung der Vereinigten Staaten sollte bedürftigen Amerikanern zum zweiten Mal Konjunkturgelder zur Verfügung stellen. Die erste Überprüfungsrunde fand im April und Mai dieses Jahres statt, nachdem der Coronavirus-Stimulusplan Ende März sowohl vom Senat als auch vom Repräsentantenhaus (und letztendlich vom Präsidenten) genehmigt worden war. Als das passierte, erhielten Tausende, wenn nicht Millionen von Amerikanern, die im Vorjahr weniger als 75.000 US-Dollar verdient hatten, Zahlungen in Höhe von jeweils 1.200 US-Dollar auf ihren Konten oder in ihren Postfächern.

Seit dem Frühsommer ist eine zweite Runde von Stimulus-Checks im Diskussionsforum, aber leider wurde kein Geld gegeben. Das Hauptproblem liegt bei der Sprecherin des Hauses Nancy Pelosi, die ständig Gespräche mit Finanzminister Steven Mnuchin über ihre lächerlichen Forderungen geführt hat und versucht , dem Plan, der letztendlich für demokratische Unternehmungen verwendet werden soll , mehr Mittel hinzuzufügen .

Amerika könnte in diesem Fall von Europa lernen

Das Geld, um das sie bittet, hat nichts mit dem Coronavirus zu tun , und in der Zwischenzeit hungern viele Menschen in Amerika, brauchen Arbeit und könnten das fragliche Geld verwenden, um ein paar Rechnungen abzuzahlen.

Aber während Amerika es immer noch von beiden Seiten des Spektrums abzieht, scheint es, als ob Europa der Ausgabe von Geld an bedürftige Bürger einen Schritt näher kommt, weshalb der Preis für Bitcoin plötzlich in die Höhe schnellen könnte. Darüber hinaus sehen die Jobdaten in den USA viel stärker aus. Analysten gehen davon aus, dass dies allein in der letzten Woche zu einem weiteren Anstieg des Bitcoin-Preises um fünf Prozent geführt hat.